Sortieren nach Erstellte At
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Nicht nur für Senioren attraktiv: Doro 8040 gewinnt Red Dot Award 2018

Montag, 16. April 2018 11:08:43 Europe/Berlin

Einfach schick: Smartphone für Senioren verbindet intuitive Einrichtung und Anwendung
mit stilvollem Äußeren

Köln, 12. April 2018 – Funktionalität in stylischer Schale: Das Doro 8040, das einfach
anwendbare und leistungsstarke Smartphone für Senioren, punktet nicht nur mit seiner
leichten Handhabung gepaart mit bequemer Erstinstallation und Verwaltung, die
wesentlich einfacher und intuitiver ist als bei anderen Smartphones. Zugleich überzeugt das
Gerät auch mit einem modernen und schicken Äußeren. Das bestätigt jetzt die Jury des
renommierten Red Dot Awards, die das Doro-Smartphone mit dem Produktdesign Award
2018 auszeichnen.

Der Red Dot Award wird seit 1993 vergeben. Für die Teilnahme am Red Dot Award: Product
Design stehen 48 Produktkategorien zur Verfügung. Das Doro 8040 konnte im Bereich
Mobiltelefone, Tablets und Wearables überzeugen und zeigen: Geräte für Senioren sind 2018
alles andere als eintönig.

Das Doro 8040 ist ein Smartphone, das speziell für Senioren konzipiert und entwickelt wurde.
Es lässt sich einfach und intuitiv bedienen, blendet unnötige Apps aus und bietet dennoch die
vertrauten physischen Tasten. Hinzu kommen ein lauter und klarer Klang sowie
Hörgerätekompatibilität.

Gleichzeitig sticht das Smartphone durch sein schlichtes schwedisches Design hervor, wie der
Red Dot Award jetzt bestätigt. Neben der Doro eigenen und bewährten Benutzeroberfläche
auf dem 5-Zoll-HD-Display bietet das Smartphone Nutzern die Möglichkeit, zur gängigen
Android-Benutzeroberfläche zu wechseln. Mithilfe der Notruftaste auf der Geräterückseite
lassen sich Angehörige oder Hilfsdienste benachrichtigen, sollte der Anwender in eine
Notsituation geraten. Durch die weiche und griffige Soft-Touch-Oberfläche liegt das Doro
8040 sicher in der Hand.

Francois Jacob, Regional Manager DACH and Eastern Europe bei Doro, kommentiert: „Wir
freuen uns sehr über die Red Dot-Auszeichnung, denn neben hilfreichen und leistungsstarken
Funktionen, spielt das Design bei der Entwicklung jedes Doro-Produkts eine wichtige Rolle. Es
gibt Geräte für Senioren, die aufgrund ihrer Klobigkeit und Größe negativ auffallen. Das Doro
8040 hingegen, bietet ein modernes und ausgezeichnetes Design.“

Am 9. Juli 2018 findet in Essen die Preiszeremonie des Red Dot Awards: Product Design 2018
statt.

Das Doro 8040 ist bei der Telekom Deutschland GmbH als erstem deutschen Netzbetreiber,
im ausgewählten Fachhandel und auf www.dorodeutschland.de erhältlich.

Pressekontakt
LEWIS Communications
Dominik Hohmann / Lisa Brandes
Telefon: +49 211 88 24 76 37
E-Mail: doro@teamlewis.com
Internet: www.teamlewis.com/de

Kontakt
Doro Deutschland GmbH
Hohenzollernring 57
50672 Köln
Telefon: 0221 160 25 207
E-Mail: info@dorodeutschland.de
Internet: www.dorodeutschland.de

Über Doro
Doro ist ein schwedisches Unternehmen, das den Alltag von Senioren bereichert. Als
Weltmarktführer für Handys für Senioren bietet Doro eine breite Palette an Geräten,
Dienstleistungen und Smart Care-Lösungen, die speziell auf die Bedürfnisse von Senioren
zugeschnitten sind. Zum Doro-Portfolio gehören Dienstleistungen und Lösungen, die Generationen
verbinden sowie Verwandten und Freunden mehr Sicherheit und Gelassenheit geben. Zudem bietet
die Unternehmenssparte Doro Care Sicherheits- und Telecare-Lösungen, die es älteren und
körperlich eingeschränkten Menschen ermöglichen, auch weiterhin mit Würde und Sicherheit zu
Hause zu leben. Doro AB ist ein börsennotiertes Unternehmen, das an der Nasdaq OMX Stockholm
Exchange, Nordic List, Small Companies, notiert ist. Doro hat 2017 einen Nettoumsatz von 1.924
Millionen SEK (200 Millionen Euro) erzielt. www.doro.com

 



Posted in Press releases By Jan Leitinger

Smartphone-Checkliste für Einsteiger

Dienstag, 10. April 2018 11:30:08 Europe/Berlin

Sie möchten endlich die tollen Vorteile nutzen, die moderne Smartphones mitbringen? Hier finden Sie im Folgenden einige Hinweise, worauf Sie beim Erwerb achten sollten.

Was ist eigentlich ein Smartphone? Ein Smartphone ist ein internetfähiges Mobiltelefon mit verschiedensten Anwendungen, wie E-Mail, Internet oder Videotelefonie. Ein zentrales Merkmal moderner Smartphones ist der berührungsempfindliche Bildschirm (Touchscreen), auf dem das Smartphone durch „wischen“ und „tippen“ bedient wird. Diese besondere Art der Steuerung stellt für viele Smartphone-Einsteiger eine besondere Herausforderung dar.

Für viele Funktionen benötigt man einen Internetzugang, entweder einen mobilen oder über das WLAN zu Hause. Für den mobilen Zugang brauchen Sie einen entsprechenden Tarif. Dies bedeutet, dass Sie neben einem neuen Gerät auch sicherstellen müssen, dass Ihr Handyvertrag einen sogenannten Datentarif beinhaltet. Wollen Sie mit Ihrem neuen Smartphone auch die vielfältigen Möglichkeiten nutzen, empfiehlt sich eine Datenflatrate, bei der Sie keine Zusatzkosten fürchten müssen. Zu beachten ist hier, dass die Geschwindigkeit bei der Datenübertragung gedrosselt wird, wenn das vereinbarte Volumen überschritten wird.

Neben den vielen herkömmlichen Smartphones auf dem Markt, gibt es jetzt vermehrt auch spezielle Smartphones für Einsteiger, die dank spezieller Benutzeroberfläche und besonderer Hardware den Einstieg in die vielfältige Welt des smarten Telefonierens vereinfachen.

  Tipp für den Kauf Ihres ersten Smartphones:

Vor einem Kauf sollten Sie sich einige wichtige Fragen stellen:

• Was sind Ihre Bedürfnisse?
• Welche Anwendungen möchten Sie nutzen?
• Welche Funktionen werden Sie am häufigsten verwenden?

Informieren Sie sich vor einem Kauf gründlich z. B. im Internet. Lassen Sie sich dann im Fachhandel beraten. Nennen Sie den Beratern die Funktionen und Merkmale, die für Sie besonders wichtig sind. Die Merkmale auf den folgenden Seiten helfen Ihnen, die für Sie interessanten Modelle zu bewerten. Nehmen Sie sich Zeit und gehen Sie mit Ihrem Berater die Bedienung der jeweiligen Smartphones in Ruhe durch. Informieren Sie sich zusätzlich, welche der angebotenen Smartphones gut getestet wurden oder sogar Empfehlungen oder Preise von der Fachpresse erhalten haben.

Bei der Wahl Ihres ersten Smartphones sollten Sie auf folgende Merkmale achten:

 

Größe
Das Bedienfeld sollte mindestens eine Größe von 4,5
Zoll (etwa 11,43 Zentimeter) Bilddiagonale haben.

Ergonomie
Das Smartphone sollte gut in der Hand liegen und bei
der Bedienung nicht wegrutschen.

Lesbarkeit
Die Informationen auf dem Bildschirm sowie die
Tastatur im Bedienfeld sollten gut lesbar sein. Testen Sie
die Lesbarkeit auch im Dunkeln, mit und ohne Brille und
prüfen Sie, ob Sie die Tasten gut bedienen können.

Unterstützung bei Nutzung
Achten Sie darauf, dass das Smartphone auch
zusätzliche Dienste anbietet, welche Sie bei dem
Einstieg in die Smartphonewelt unterstützt wie z. B. die
Möglichkeit der Fernverwaltung durch Freunde und
Verwandte.

Akustik
Gesprächsqualität und Lautstärke des Hörers müssen
für Ihr persönliches Empfinden ausreichend sein.

Einfache Menüführung
Alle wichtigen Funktionen sollten vereinfacht sein und
auf die Bedürfnisse von Einsteigern abgestimmt sein.
Die Bedienung muss intuitiv und nachvollziehbar sein.
Einige Modelle bieten die wichtigsten Menüelemente
(Startansicht, Zurück, Optionen) weiterhin als physische
Tasten an, um somit das Navigieren zu vereinfachen.


Checkliste zur Ausstattung:

Checkliste

Hier können Sie sich den Guide auch kostenlos runterladen

Posted in News Tips and tricks By Jan Leitinger

AUSGEZEICHNETES PRODUKTDESIGN: DORO 8040 GEWINNT RED DOT AWARD

Montag, 9. April 2018 15:07:30 Europe/Berlin

Doro

Köln, 9. April 2018 – Einfach hochklassig: Für sein herausragendes Design erhält das Mobiltelefon Doro 8040 die weltweit annerkannte Auszeichnung „Red Dot“. Das Fachgremium des renommierten Red Dot Award: Product Design 2018 hat Produkte aus aller Welt bewertet und das einfach zu bedienende Handy mit dem Qualitätssiegel gewürdigt. Im August 2017 erst brachte Doro, weltweit führender Anbieter mobiler Geräte für Senioren, das innovative Smartphone Doro 8040 auf den Markt.

Einfache Bedienung

Das Doro 8040, verbindet leichte Handhabung mit einer bequemen Erstinstallation und Verwaltung, die wesentlich einfacher und intuitiver ist als bei anderen Smartphones. Neben der Doro eigenen und bewährten Benutzeroberfläche, bekannt aus vorherigen Modellen, auf dem berührungsempfindlichen 5-Zoll-HD-Display bietet das neue Doro Smartphone Nutzern auch die Möglichkeit, zur gängigen Android Benutzeroberfläche zu wechseln.

Die physischen Tasten sorgen für eine komfortable Bedienung. Das Doro 8040 überzeugt mit einem lauten und klaren Klang sowie Hörgerätekompatibilität. Die Frequenzen können individuell eingestellt und so dem eigenen Gehör angepasst werden. Weitere Features sind 2 GB RAM, 16 GB interner Speicher, GPS, Bluetooth 4.0, HD Voice sowie die 8-Megapixel-Hauptkamera und eine Frontkamera mit zwei Megapixeln für scharfe Selfies. Das Smartphone verfügt über einen 2.900 mAh Akku.

Mithilfe der Notruftaste auf der Geräterückseite können Angehörige oder gar professionelle Hilfsdienste eingeschaltet werden, sollte der Anwender in eine Notsituation geraten und durch die weiche, griffige Soft-Touch-Oberfläche liegt das Doro 8040 sicher in der Hand.

Maßgeschneiderte Funktionalität stilvoll in Szene gesetzt

Nach dem Gewinn ist vor der Verleihung: Am 9. Juli 2018 findet in Essen der krönende Abschluss des Red Dot Award: Product Design 2018 statt. Im Red Dot Design Museum erhält Doro die verdiente Urkunde. Zudem finden die prämierten Produkte des Jahres Eingang in die Sonderausstellung „Design on Stage“ sowie in das Red Dot Design Yearbook 2018/2019, das sämtliche Siegerprodukte des Jahres vorstellt.

„Produktdesign hat viele Dimensionen – und spielt eine wichtige Rolle dabei, wie ein Gerät bei Anwendern ankommt. Deshalb fließen bereits zu Beginn der Entwicklung Aspekte wie stilvolle Optik, anwenderfreundliches Handling und lange Lebensdauer in die Arbeit unserer Produktdesigner ein“, erklärt Francois Jacob, General Manager DACH and Eastern Europe. „Vor diesem Hintergrund freuen wir uns sehr, dass die Jury des Red Dot Awards das Doro 8040 ausgezeichnet hat. Wir nehmen den Preis als Ansporn, unsere Aktivitäten in diesem Bereich auch zukünftig im Interesse der Kunden weiter zu intensivieren.“

Das Doro 8040 ist bei der Telekom Deutschland GmbH als erstem deutschen Netzbetreiber, im ausgewählten Fachhandel und auf www.dorodeutschland.de erhältlich.

 

Picture of the product

Doro 8040

Smartphones
Mehr Infos

 

Über Doro

Doro ist ein Serviceunternehmen, das Telekommunikationsprodukte und Dienstleistungen entwickelt, die das Leben von Senioren bereichern und ihnen ein erfülltes Leben ermöglichen: Damit ihnen das, was sie tun möchten, leichter fällt und sie gleichzeitig völlig neue Perspektiven für sich entdecken, die sie zuvor nicht für möglich gehalten haben. Doro bietet als Weltmarktführer im Segment der Telekommunikationsprodukte für Senioren einfach zu bedienende Mobiltelefone, Smartphones, mobile Applikationen und Festnetztelefone mit lautem, klarem Klang. Innerhalb der Doro Gruppe bietet Doro Care Telecare-Lösungen für ältere und behinderte Menschen für ein unabhängiges und sicheres Leben in den eigenen vier Wänden. Doro ist eine Aktiengesellschaft nach schwedischem Recht und wird auf der Nordic-Liste Small Companies der schwedischen Börse Nasdaq OMX Stockholm notiert. Für 2016 wurde ein Nettoumsatz von SEK 1.959 Millionen (EUR 205 Millionen) gemeldet.
http://www.dorodeutschland.de

Posted in News By Jan Leitinger

Doro präsentiert neues Smartphone und 4G Klapphandy

Freitag, 2. März 2018 14:26:00 Europe/Berlin



Köln, 27. Februar 2018
– Zuverlässiger Draht zu Familie und Freunden: Doro, weltweit führender Anbieter im Bereich Telekommunikationslösungen für Senioren, hat auf dem Mobile World Congress in Barcelona zwei neue Telefonmodelle öffentlich vorgestellt. Das neue Doro 8035 ist ein einfach zu bedienendes Smartphone, das sich mithilfe einer verständlichen Schritt-für-Schritt Anleitung besonders einfach an die individuellen Bedürfnisse des jeweiligen Benutzers anpassen lässt und zugleich die Funktionalität eines vollwertigen Android Smartphones bietet. Das Gerät verfügt über einen klaren lauten Ton sowie eine „Extra laut“-Funktion und ermöglicht es Freunden und Verwandten, den Benutzer im Fall von Schwierigkeiten gezielt und unverzüglich zu unterstützen. Außerdem bringt der Hersteller das neue Smart Feature Phone Doro 7060 auf den Markt, ein Klapptelefon mit extragroßen Tasten, das sowohl die Anwendung von Voiceover LTE (VoLTE) als auch von Smart Apps bekannter Social Media und Messenger unterstützt.

Laut der Marktanalyse von Doro nutzen immer mehr Senioren ab 65 Jahren Smartphones und entwickeln vielfältige Anforderungen an die benutzte Lösung. 46 Prozent von ihnen fühlen sich in technischer Hinsicht eher unsicher, während andere die Technik leichter handhaben und deshalb ein breiteres Funktionsspektrum benötigen. Zusätzlich sind verschiedene zum Teil altersbedingte Besonderheiten zu berücksichtigen: 82 Prozent der Senioren haben Sehprobleme, 29 Prozent leiden unter Hörverlust und 42 Prozent haben Probleme beim Greifen und Bedienen eines Geräts. Gängige Smartphones für den Massenmarkt bieten hierfür vielfach nicht die erforderliche Unterstützung. Die Folge: Der routinemäßige Gebrauch von Smartphones durch Senioren wird mitunter dadurch ausgebremst – denn ihre Konstruktion macht es vielfach schwer, die Vorteile jener Kommunikationsmittel und Apps komplett auszuschöpfen, die von jüngeren Familienmitgliedern und Freunden benutzt werden.

SMART „aber simpel” PHONE – das neue Doro 8035
„Wir wissen, dass viele Senioren den Schritt zur Nutzung von Smartphones gehen wollen, um Zugang zu den gleichen Kommunikationsmitteln und Apps zu erhalten, die ihre jüngeren Verwandten und Freunde benutzen, um nichts zu verpassen“, sagt Robert Puskaric, CEO und Präsident von Doro. „Mit der Einführung des neuen Modells Doro 8035 wollen wir Generationen verbinden."

Um sämtlichen Anforderungen gerecht zu werden, bietet das Doro 8035 zusätzlich zur traditionellen Android Benutzeroberfläche einen besonders einfachen Modus: eine intuitive, auf Verben basierende Nutzeroberfläche, die die Nutzung besonders einfach macht. Beim ersten Einschalten des Telefons hilft eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, die bevorzugte Benutzeroberfläche zu finden. Mit dem Doro Komfortmenü erhalten Benutzer, die bisher über wenig oder gar keine Erfahrung mit Smartphones verfügen, eine Schnittstelle, die besonders leicht zu erlernen und zu verstehen ist. Dennoch ist der Funktionsumfang breit genug aufgestellt, um alle wichtigen Vorteile eines Smartphones zu bieten. Der Standardmodus ähnelt eher dem klassischen Android Launcher, ist aber immer noch mit Doro DNA angereichert und viel einfacher als die anderen herkömmlichen Android Smartphones auf dem Markt. Zu den Features gehören beispielsweise große und kontrastreiche Icons und Texte sowie eine „Ich möchte“-Schaltfläche, die es ganz einfach macht, mit anderen zu kommunizieren.

Überzeugende Performance bei Optik und Haptik sowie „Extra Laut“ - Funktion
Neben der Software überzeugt auch das Äußere: Das Doro 8035 ist in einem neuen und stilvollen Design gehalten und auf die Bedürfnisse von Senioren zugeschnitten. Dazu zählen ein lauter und klarer Klang, der bei Bedarf sogar auf „Extra Laut“ geschaltet werden kann, eine gute Haptik, die das Halten erleichtert, sowie eine robuste Bauweise mit drei physischen Tasten auf der Vorderseite. Allesamt sind Spezifika von Doro, die von älteren Anwendern weltweit sehr geschätzt werden.

Zur Ausstattung des Doro 8035 gehört auch eine Team Viewer-Funktion, die eine volle Fernsteuerung und Zugriffsmöglichkeiten von extern bietet. Damit können Freunde und Familienmitglieder den Nutzer einfach unterstützen – ganz gleich, wo sie sich gerade befinden. Die Fernsteuerung ist auch über das Portal mydoromanager.com möglich, wo der Benutzer oder seine Familie und Freunde über den Desktop auf das Smartphone zugreifen können, um beispielsweise die Notruftaste umzustellen oder Fotos zu sichern. Das Doro 8035 lässt sich vollständig in die Lösung SmartCare by Doro einbinden und bietet somit verbesserte Sicherheitsfunktionen.

Doro 7060 – Klapphandy mit 4G und VoLTE
Doro bringt außerdem das neue Feature-Telefon Doro 7060 auf den Markt, ein intelligentes, benutzerfreundliches 4G-Klapphandy mit VoLTE-Unterstützung, das bereits für die erwartete Migration von 3G- auf 4G-Netzwerke gerüstet ist. Als Smart Feature Phone mit großem 2,8- Zoll-Hauptfarbdisplay und externem 1,44-Zoll-Farbdisplay mit Rufnummernanzeige unterstützt das Doro 7060 zudem smarte Tools und Apps wie zum Beispiel bekannte Social Media und Messenger. Darüber hinaus verfügt das Gerät über große, deutlich voneinander abgegrenzte Tasten mit Kurzwahltasten für die Kamera sowie über eine Notruftaste und den Fernzugriff via mydoromanager.com, damit sich der Benutzer sicher und jederzeit mit seinem Umfeld verbunden fühlt – ein einmaliges Bündel von Funktionen, die kein anderes vergleichbares Handy auf dem Markt bietet.

Das Doro 8035 ist ab Mitte März zum Preis von EUR 199,99 erhältlich. Das Doro 7060 kann ab Juni zum Preis von EUR 139,99 erworben werden.

Pressekontakt
LEWIS Communications
Dominik Hohmann / Caroline Muchalla
Telefon: +49 211 88 24 76 00
E-Mail: doro@teamlewis.com
Internet: www.teamlewis.com/de

Kontakt
Doro Deutschland GmbH
Hohenzollernring 57
50672 Köln
Telefon: 0221 160 25 207
E-Mail: info@dorodeutschland.de
Internet: www.dorodeutschland.de

Über Doro
Doro ist ein schwedisches Unternehmen, das den Alltag von Senioren bereichert. Als Weltmarktführer für Handys für Senioren bietet Doro eine breite Palette an Geräten, Dienstleistungen und Smart Care-Lösungen, die speziell auf die Bedürfnisse von Senioren zugeschnitten sind. Zum Doro-Portfolio gehören Dienstleistungen und Lösungen, die Generationen verbinden sowie Verwandten und Freunden mehr Sicherheit und Gelassenheit geben. Zudem bietet die Unternehmenssparte Doro Care Sicherheits- und Telecare-Lösungen, die es älteren und körperlich eingeschränkten Menschen ermöglichen, auch weiterhin mit Würde und Sicherheit zu Hause zu leben. Doro AB ist ein börsennotiertes Unternehmen, das an der Nasdaq OMX Stockholm Exchange, Nordic List, Small Companies, notiert ist. Doro hat 2017 einen Nettoumsatz von 1.924 Millionen SEK (200 Millionen Euro) erzielt. www.doro.com
Posted in News By Jan Leitinger

Köln, 26. Februar 2018 – Innovative Technologien können Senioren dabei unterstützen, ihren Alltag sicherer und einfacher zu gestalten. Auf dem Mobile World Congress, der vom 26. Februar bis 1. März in Barcelona stattfindet, präsentiert der Telefon- und Technologieanbieter Doro seine neue Lösung SmartCare by Doro. Sie erweitert das Unternehmensportfolio innovativer technologischer Lösungen für Senioren. SmartCare by Doro ist eine cloudbasierte Technologie speziell für Personen, die sich um hilfsbedürftige ältere Menschen kümmern, und ist auf die besonderen Bedürfnisse von Senioren zugeschnitten. Sie verbindet Sensoren im Haus mit der Doro Cloud, um Verwandte oder Freunde automatisch zu alarmieren und zu benachrichtigen, sollte es zu einem Unfall kommen oder eine Verhaltensänderung auftreten.

„Die Einführung von SmartCare by Doro ist ein Meilenstein und ein wichtiger strategischer Schritt für unser Unternehmen. Wir wissen, dass Senioren so lange wie möglich zu Hause leben und unabhängig sein wollen. SmartCare by Doro wurde unter dieser Prämisse entwickelt. Mit unseren intelligent vernetzten Gesamtlösungen und Geräten, die das Leben sowohl für Senioren als auch für ihre Familien und Freunde erleichtern, möchten wir es Menschen auch im fortgeschrittenen Alter ermöglichen, länger in ihrem Zuhause zu leben. Gleichzeitig wollen wir auch eine nachhaltige Entwicklung der sozialen Sicherheit aktiv vorantreiben“, erklärt Robert Puskaric, CEO und Präsident von Doro.

Demografischer Wandel beinhaltet gesellschaftliche Herausforderungen

Der Anteil an Senioren in der Bevölkerung wächst, und die Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter nimmt im Vergleich dazu weltweit ab.Dies stellt die Gesellschaft hinsichtlich der Ausgaben für soziale Versorgung vor große Herausforderungen, da Senioren, die zu Hause leben, oft Unterstützung von Betreuern oder Angehörigen benötigen.

Laut einer von Doro durchgeführten Umfrage kümmern sich 24 Prozent der Europäer oft oder gelegentlich um einen älteren Menschen. 61 Prozent erklärten zudem, häufig zu befürchten, dass ihren Lieben etwas zugestoßen sein könnte, beispielsweise durch einen Sturz oder eine Verletzung.² Räumliche Distanz stellt hierbei oft ein Hindernis dafür dar, ältere Verwandte, die zu Hause leben, bestmöglich zu unterstützen. 44 Prozent der Senioren haben laut Doro-Umfrage Kinder, die in anderen Städten wohnen. Bei 12 Prozent leben die Kinder sogar in anderen Ländern. Dies erschwert einen täglichen Kontakt sehr. Für die meisten ist das Handy die einzige Möglichkeit, um im Falle eines Unfalls Hilfe zu erhalten. Allerdings haben viele Senioren ihr Handy nicht immer sofort griffbereit.

Dies schafft eine starke Nachfrage nach neuen, innovativen und verlässlichen Lösungen, um Senioren zu Hause zu helfen, sie zu unterstützen und mit ihnen in Kontakt zu bleiben.

 

Technologie zur Steigerung der Lebensqualität von Senioren, deren Familien und Freunden

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, präsentiert Doro nun SmartCare by Doro, eine auf die Belange von Senioren ausgerichtete Lösung. SmartCare by Doro verfügt über ein Home-Gateway und intelligente Sensoren, die mit dem Unified Cloud Service MyDoro verbunden sind. Hierdurch lassen sich die Sensoren mit Smartphones und Geräten der den Senior unterstützenden Angehörigen und der hilfebedürftigen Person verbinden. Das System erkennt selbstständig individuelle Verhaltensmuster, kann Unfälle in Echtzeit erkennen und im Notfall automatisch Alarm auslösen. Doro SmartCare by Doro basiert auf einer offenen Systemarchitektur, um die Konnektivität mit Sensoren und Geräten von Drittanbietern zu gewährleisten.

Beispiele aus der Praxis: Rutscht eine Person zu Hause auf der Treppe aus, erkennt der Sensor diesen Sturz automatisch und benachrichtigt Verwandte, Doro Alarm-Empfangszentren oder andere Dritte, die den betreffenden Senioren nun kontaktieren oder die bei Pflegediensten oder Notfalldiensten Bescheid geben und Hilfe anfordern können. Dank des Dienstes My Doro erhalten Angehörige und helfende Personen Benachrichtigungen über Aktivitäten im Haushalt sowie Warnungen und Alarme, beispielsweise „Der Kühlschrank wurde in den vergangenen 24 Stunden nicht geöffnet“ oder „Die Haustür wurde nicht richtig geschlossen“.

 

Frühere Produkteinführungen, das Doro Connect and Care-Angebot und die Fernsteuerung von Doro Smartphones über MyDoroManager.com haben Doro fundierte Einblicke und Erfahrungen bei der Bereitstellung von Produkten ermöglicht, die Senioren im Alltag unterstützen, ihnen helfen und ihnen Sicherheit geben. Mit SmartCare by Doro macht das Unternehmen nun den nächsten Schritt zum Technologiekomplettanbieter für Senioren und deren Angehörige.

 

SmartCare by Doro wird abhängig vom jeweiligen Markt voraussichtlich im vierten Quartal 2018 erhältlich sein. Auf dem Mobile World Congress in Barcelona werden die Funktionen und Möglichkeiten erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.

Pressekontakt

LEWIS Communications
Dominik Hohmann

Telefon: +49 211 88 24 76 00

E-Mail: doro@teamlewis.com

Internet: www.teamlewis.com/de

 

Kontakt
Doro Deutschland GmbH

Hohenzollernring 57

50672 Köln

Telefon: 0221 160 25 207
E-Mail:
info@dorodeutschland.de

Internet: www.dorodeutschland.de

 

 

Über Doro

Doro ist ein schwedisches Unternehmen, das den Alltag von Senioren bereichert. Als Weltmarktführer für Handys für Senioren bietet Doro eine breite Palette an Geräten, Dienstleistungen und Smart Care-Lösungen, die speziell auf die Bedürfnisse von Senioren zugeschnitten sind. Zum Doro-Portfolio gehören Dienstleistungen und Lösungen, die Generationen verbinden sowie Verwandten und Freunden mehr Sicherheit und Gelassenheit geben. Zudem bietet die Unternehmenssparte Doro Care Sicherheits- und Telecare-Lösungen, die es älteren und körperlich eingeschränkten Menschen ermöglichen, auch weiterhin mit Würde und Sicherheit zu Hause zu leben. Doro AB ist ein börsennotiertes Unternehmen, das an der Nasdaq OMX Stockholm Exchange, Nordic List, Small Companies, notiert ist. Doro hat 2017 einen Nettoumsatz von 1.924 Millionen SEK (200 Millionen Euro) erzielt. www.doro.com

1 Laut „UN Weltbevölkerungsaussichten“ wird das Verhältnis der 15- bis 64-Jährigen zu den Senioren in Europa im Jahr 2040 bei 2,3 liegen, verglichen mit 3,8 im Jahr 2015. Im Jahr 2015 lag die Zahl der über 80-Jährigen bei 26,9 Milliarden. Im Jahr 2030 werden es laut Eurostat fast 40 Milliarden sein.
² Doro Connect and Care – Validation Study. Insights by River Research.

Posted in News By Jan Leitinger
Sortieren nach Erstellte At
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5