Google Apps - Doro Einsteiger-Smartphones

Wie Sie vielleicht wissen, verwenden wir bei Doro das Android-Betriebssystem für unsere preisgekrönten einfachen Handys und Einsteiger-Smartphones. Es ist vielleicht nicht so leicht zu verstehen, was Android bedeutet und was man mit den Google-Apps alles machen kann. Deshalb haben wir für Sie eine kurze Übersicht zu einigen wichtigen „Android-Begriffen“ erstellt.

Google Play

Hier können Sie alle benötigten Anwendungen (Apps) herunterladen und neue Dinge entdecken, von denen Sie vielleicht noch nie gehört haben.

Beim ersten Starten des Telefons werden Sie aufgefordert, sich bei Google zu registrieren. Registrieren Sie sich bitte, da Sie sonst keine Apps herunterladen können. Das wäre wirklich schade, denn Sie können wirklich viele interessante und spannende Apps herunterladen.

Während der Registrierung werden Sie eventuell nach Ihrer Kreditkartennummer gefragt. Sie müssen diese nicht angeben, da viele Apps kostenlos heruntergeladen werden können. Wenn Sie Ihre Nummer nicht angeben möchten, wählen Sie einfach „Überspringen“.

Als stolzer Besitzer eines Smartphones von Doro haben Sie auch Zugang zur Doro Selection. Hier finden Sie eine Auswahl an beliebten Apps, die wir für Sie ausgewählt haben und die Ihnen den Start erleichtern sollen. So müssen Sie nicht Tausende von Apps in Google Play durchsuchen.

Google Maps

In fast allen Smartphones gibt es eine Kartenfunktion – in Ihrem Android-Telefon heißt sie Google Maps. Das Symbol sieht aus wie eine gefaltete Karte und ist einfach zu erkennen. Wenn Sie diese Anwendung zum ersten Mal nutzen, werden Sie gefragt, ob Google auf Ihren Standort zugreifen darf – also ermitteln darf, wo Sie sich befinden. Sie sollten zustimmen, da diese Funktion sehr hilfreich sein kann, wenn Sie Richtungsangaben benötigen.

In Google Maps stehen Ihnen verschiedene Funktionen zur Verfügung. Eine nützliche Funktion ist die Ermittlung der besten Route zu Fuß oder mit dem Auto zu einem bestimmten Punkt. Sie können auch die Umgebung nach „Sonderzielen“ wie Tankstellen, Restaurants oder Museen erkunden. Wenn Sie ein solches Sonderziel auswählen, werden Ihnen weitere nützliche Informationen über dieses Ziel angezeigt, wie Öffnungszeiten, Bewertungen und mehr. Sie sollten die Google Maps wirklich einmal ausprobieren.

Hangout

Hangout ist eine spezielle Chat-App von Google. Sie ähnelt anderen Chat-Funktionen wie Skype, WhatsApp und Facebook Messenger. Mit dieser Chat-App können Sie chatten, Videotelefonie nutzen, Fotos teilen und einiges mehr.

Gmail

Gmail ist das E-Mail-Konto von Google und verbindet Sie mit allem, was Sie auf Ihrem Smartphone nutzen – Google Kalender, Kontakte und Apps. Sie können Gmail als Ihre primäre E-Mail-Adresse verwenden, doch wenn Sie bereits eine bestehende E-Mail-Adresse haben, die Sie weiterhin verwenden möchten, ist das auch kein Problem. Beim ersten Starten Ihres Telefons werden Sie dazu aufgefordert, ein Gmail-Konto anzulegen. Wählen Sie die E-Mail-Adresse mit Bedacht aus, da Sie sie wohl einige Zeit verwenden werden. :-)

Ein Tipp: Speichern Sie all Ihre Kontakte in Ihrem Gmail-Konto. So verlieren Sie nie mehr eine Nummer und sollten Sie jemals ein anderes Smartphone verwenden, stehen Ihnen dort automatisch all Ihre Kontakte zur Verfügung. Das ist praktisch und spart Zeit.