Doro 8031C

 

PRESSEMITTEILUNG

Doro präsentiert mit dem neuen Doro 8031C leistungsstarke Smartphone-Technologie speziell für Menschen mit Seheinschränkungen

 

Köln, 17. Mai 2016 – Auf der Messe Sight City in Frankfurt stellt Doro, Marktführer im Bereich leicht zu bedienender Mobiltelefone, zusammen mit dem auf Software-Lösungen für Menschen mit Seheinschränkungen spezialisiertem Entwickler Claria, erstmalig das neueste Ergebnis ihrer Zusammenarbeit vor: das Doro 8031C. Das neue Smartphone vereint den Komfort des leistungsstarken Smartphones Doro 8031 mit dem von Claria für blinde und sehbehinderte Menschen optimierten Bedienkonzept Claria Vox.

 

Das Doro 8031C basiert auf dem Doro 8031 und bietet damit alle Vorteile der Baureihe wie einem schnellen Vierkernprozessor, volle Hörgerätekompatibilität, eine physische Notruftaste mit GPS-Ortung, ein ergonomisch designtes Gehäuse mit besonderer Griffigkeit sowie eine besonders klare Lautsprecher-Ausgabe. Um Menschen mit beeinträchtigtem Sehvermögen das volle Funktionsspektrum ihres Smartphones zu erschließen, sind alle Bedienelemente – vonGrundfunktionen wie Telefonie und SMS bis hin zu Multimedia-Anwendungen – über die Software Claria Vox barrierefrei zugänglich. Dank einer eigens entwickelten Gummi-Auflage für das Smartphone-Gehäuse, verfügt das Doro 8031C über ertastbare Markierungen. Dadurch verwandelt sich das Smartphone in ein Blinden-Smartphone mit einer fühlbar realen alphanumerischen Tastatur. Damit sinkt auch die Hemmschwelle von Menschen mit Seheinschränkungen bei der Nutzung des Touchscreens und erleichtert ein einfaches, intuitives Erlernen der Bedienung. Ein deutlicher Vorteil des Doro 8031C ist zudem die Nutzung des Geräts als normales Smartphone ohne die spezielle Außenhülle – diese Konstellation ist in der Form einzigartig.

 

Die Smartphone-Kamera fungiert als ein „intelligentes Auge“ des Mobilgeräts. Die Kamera nutzt OCR (Optische Zeichenerkennung), um dem Anwender Texte vorzulesen, und sie erkennt und benennt Farben, etwa von Geschenken oder Kleidungsstücken. Auch andere Funktionen sind sprachgeführt. Dazu gehören unter anderem der MP3-Player, E-Mail, Webbrowser und eine Buchvorlese-App. Mit seiner sprachbasierten Schnittstelle stellt das Doro 8031C sicher, dass der Nutzer in allen Anwendungen und Menüs durchgehend sprachliche Hilfe und Führung erhält.

 

François Jacob, Regional Manager DACH und Osteuropa von Doro: „Mit der Zusammenarbeit des Vorgängermodells haben Doro und Claria 2015 bewiesen, dass moderne Smartphone-Technologie blinden und Menschen mit eingeschränktem Sehvermögen ein bislang unbekanntes Maß an Bedienkomfort und Funktionsvielfalt in der Mobilkommunikation eröffnet. Diese positiven Erfahrungen sind in die Entwicklung des Nachfolgers Doro 8031C eingeflossen, mit dem wir die gesamte Nutzererfahrung noch performanter gestalten konnten.“ Loic Dubié von Claria ergänzt: „Wir freuen uns, dass unsere Software Claria Vox auf einer neuen Gerätegeneration von Doro zum Einsatz kommt. Damit erfüllen wir unser Ziel, blinden und sehbehinderten Menschen eine noch bessere Teilhabe am alltäglichen Nutzen modernster Telekommunikationsmittel zu ermöglichen.“

 

Erhältlich ist das Doro 8031C ab Ende Mai für 499 € verfügbar; der Vertrieb in Deutschland erfolgt für Händler und Endkunden über IPD GmbH in Hannover und Doro Care, in der Schweiz durch den Schweizerischen Zentralverein für das Blindenwesen (SZB).

 

Pressekontakt

LEWIS

Tanja Herkner / Aylin Demirel

Telefon: +49 (0) 211 522 946 0

E-Mail: doro@teamlewis.com

Internet: www.teamlewis.com/de

 

Über Doro
Doro entwickelt Telekommunikationsprodukte und Dienstleistungen, die das Leben von Senioren bereichern und ihnen ein erfülltes Leben ermöglichen: Damit ihnen das, was sie tun möchten, leichter fällt und sie gleichzeitig völlig neue Perspektiven für sich entdecken, die sie zuvor nicht für möglich gehalten haben. Doro bietet als Weltmarkführer im Segment der Telekommunikationsprodukte für Senioren einfach zu bedienende Mobiltelefone, Smartphones, mobile Applikationen und Festnetztelefone mit lautem, klarem Klang. Innerhalb der Doro Gruppe bietet Doro Care Telecare-Lösungen für ältere und behinderte Menschen für ein unabhängiges und sicheres Leben in den eigenen vier Wänden. Doro ist eine Aktiengesellschaft nach schwedischem Recht und wird auf der Nordic-Liste Small Companies der schwedischen Börse Nasdaq OMX Stockholm notiert. Für 2015 wurde ein Nettoumsatz von SEK 1.838 Millionen (EUR 200 Millionen) gemeldet.
http://www.dorodeutschland.de/