Nachrichten versenden


Mit einem Mobiltelefon gibt es einige verschiedene Möglichkeiten Nachrichten zu versenden. Wir stellen Ihnen hier die meistgenutzten vor.

SMS – Die SMS ist eine der traditionelleren Formen der Nachrichtenformen. Über das Handynetz werden Kurznachrichten, ohne dass Internet benötigt wird, versendet. In einigen Handytarifen ist eine bestimmte Menge an SMS kostenlos im Grundpreis des Vertrages enthalten, häufig muss man jedoch auch für jede einzelne abgesetzte SMS den vom jeweiligen Tarif abhängigen Preis zahlen (Meist zwischen 5 und 10 Cent).

E-Mail – Auch über das Mobilfunkgerät lassen sich E-Mails schreiben. Dienste wie G-Mail, Web.de und Outlook haben extra für Mobiltelefone optimierte E-Mail Dienste. Das Versenden und Empfangen ist dabei kostenlos. Alles was Sie brauchen ist einen Mail-Account und die E-Mail Adresse des Empfängers.

WhatsApp – Der Kurznachrichtendienst WhatsApp ist eine eher neue Form der Kommunikation, die aber enorm häufig genutzt wird. Über die gleichnamige App werden Kurznachrichten, wie SMS, versendet. Der Unterschied zur SMS ist der, dass der Dienst vollkommen kostenlos ist und dass auch Bilder, Videos und Dateien geschickt werden können. Der Dienst ist ein Online-Dienst, weshalb sich bei regelmäßiger Nutzung eine Internet-Flatrate bei Ihrem Netzbetreiber anbieten würde.

Messenger – Dieser Dienst ein Kurznachrichtendienst über Facebook. Zur Nutzung benötigen Sie ein Facebook-Konto. Wie bei WhatsApp ist der Messenger auch komplett kostenlos und Nachrichten, Bilder und Videos können schnell online an Ihre Facebook-Kontakte gesendet werden.