Tracking- und Telefonuhr Doro Secure 480 bietet ein Plus an Service

 

Köln, 20. Januar 2016 – Doro hat seit dem 31. März 2015 die CareTech GmbH, Marktführer auf dem Gebiet digitaler sozialer Sicherheitslösungen für Menschen mit körperlichen und geistigen Einschränkungen in ihrem eigenen Zuhause, übernommen und vollständig in die Unternehmensgruppe integriert. Das Unternehmen ist ab sofort in Doro Care umbenannt und das Angebot wird weiterhin Bestandteil der Doro Care-Produktpalette bleiben. Mit der vollständigen Integration des Unternehmens in Doro kann die Zukunft technologischer Geräte und Lösungen für die internationale Pflegebranche aktiv mitgestaltet werden.

 

Doro Secure 480 Doro Secure 480 Doro Secure 480

 

 

Sicherheitslösungen nach Maß

Doro gilt als Experte und Botschafter in Sachen jung gebliebener Best Ager. Sollen analoge Telefonnetze von digitalen abgelöst werden, muss auch die Technik der Hausnotrufgeräte umgestellt werden. Doro Care entwickelt digitale Hausnotrufgeräte und bietet zudem Sicherheitslösungen in Deutschland, Norwegen, Dänemark, Finnland, Großbritannien, Australien und in den Niederlanden an. Die Teams von Doro und CareTech arbeiten bereits seit einem Jahr zusammen: Ein Ergebnis dieser Kooperation ist die Tracking-Uhr Doro Secure 480.

 

Wachstumspläne

Dank des Zusammenschlusses der beiden Unternehmen erschließen sich neue mobile Geschäftsoptionen mit Städten und Kommunen sowie Gesundheitsabteilungen. Zudem kann CareTech sein Produktportfolio mit den mobilen Technologien von Doro ergänzen: Sicherheit im eigenen Zuhause trifft auf sicheren, mobilen Komfort außerhalb der eigenen vier Wände. CareTech wiederum unterstützt Doro mit fundierter Expertise und einer langjährigen Partnerschaft. So kann sich die Doro-Gruppe als Doro Care den Telecare-Markt erschließen. Der Webauftritt findet sich unter: www.doro.com/care

 

Hilfe direkt am Handgelenk: Doro Secure 480

Die Umbenennung geht einher mit der Vorstellung der neuen, zukunftsweisenden Uhr Doro Secure 480. Das Doro- und CareTech-Experten-Team hat diese Tracking-Uhr speziell für die Bedürfnisse demenzkranker Menschen und ihrer Angehörigen sowie Pfleger entwickelt. Der offizielle Produkt-Launch der Doro Secure 480 ist am 1. März 2016und wird in Deutschland auf der Altenpflegemesse vom 8. bis 10. März in Hannover (Halle 19, Stand A08) vorgestellt.Die neue, stilvolle Armbanduhr nebst Telefonfunktion bietet ein Plus an Sicherheit für Träger und Familie. Ein Beispiel: Dank des integrierten GPS-Trackings können demenzkranke Patienten oder andere Menschen mit Gedächtnisverlust, die sich verlaufen haben, problemlos zurückverfolgt und wiedergefunden werden. Zudem verfügt die Uhr über eine Geofencing-Funktion: Verlässt ihr Träger einen zuvor definierten Bereich, kann die Doro Secure 480 Verwandte, Pfleger oder Alarm-Zentren automatisch benachrichtigen. Anrufe werden direkt nach Drücken des Alarmknopfs an die zuvor festgelegte Alarmzentrale oder Kontaktperson weitergeleitet. Der Anwender ist zumeist bereits an das Tragen einer Armbanduhr gewöhnt, sieht das neue Gerät daher nicht als Fremdkörper, sondern freut sich über das schicke neue Accessoire.

 

Jérôme Arnaud, CEO der Doro Group, kommentiert: „Ältere und demenzkranke Menschen wünschen sich oftmals, aktiv bleiben zu können. Sie hoffen auf ein dauerhaft abgesichertes Leben. Gleichzeitig sollen aber auch ihre Familien und Pfleger durch integrierte Pflegetechnologien Unterstützung finden, die sie im Notfall benachrichtigen. Ein unabhängiges Leben und die Möglichkeit, im eigenen Zuhause leben zu können, bietet sowohl wirtschaftliche Vorteile als auch eine bessere Lebensqualität für Menschen mit besonderen Pflegebedürfnissen. Als Teil der Doro-Gruppe möchten wir mit Doro Care die Digitalisierung sozialer Alarmsysteme in Europa weiter vorantreiben. Unsere Kunden profitieren von dem Besten, was ihnen Doro und Doro Care zu bieten haben: Sicherheit für die Anwender und Erleichterung für die Familien.“ In einem nächsten Schritt sollen die Lösungen von Doro Care insbesondere in Sachen Mobilität erweitert werden.

 

Dietmar Gottschalk Geschäftsführer Doro Care GmbH, schließt sich an: „Doro ist erfahrener Marktführer im Bereich der digitalen Hausnotrufgeräte in Europa. Wir freuen uns, mit unseren digitalen Sicherheitslösungen für noch mehr Menschen in Europa und Deutschland tätig werden zu können. Verstärkt wollen wir auch älteren und behinderten Menschen in Deutschland mit verlässlichen Sicherheitslösungen zur Seite stehen.“

 

Weitere Informationen unter: www.doro.com/care

 

 

 

Pressekontakt

LEWIS

Tanja Herkner / Aylin Demirel

Telefon: +49 (0) 211 522 946 0

E-Mail: doro@teamlewis.com

Internet: www.teamlewis.com/de

 

Kontakt
Doro Care GmbH
Zum Talblick 2

61479 Glashütten

Dietmar Gottschalk

Telefon: 06174 9614774

E-Mail: kontakt.care@doro.com